Rückblick

17.02.2020 Montag

 

Digitaler Sprechfunkerlehrgang mit neuem Ausbildungskonzept im DLRG Bezirk Frankenland in Höpfingen durchgeführt


Die Einführung des Digitalfunks schreitet zügig voran und befindet sich bereits mitten im erweiterten Testbetrieb. Die DLRG Einsatzgruppen sind landesweit, so auch im Neckar-Odenwald Kreis und Main-Tauber Kreis mit digitalen Funkgeräten ausgestattet. So kann in der Funkgruppe des Wasserrettungsdienstes, die digitale Sprechfunkpraxis umgesetzt werden. Nun ist es notwendig, dass alle DLRG Einsatzeinheiten in Baden-Württemberg eine entsprechende Ausbildung bekommen. Aus diesem Grund wurde ein neues Konzept zur Ausbildung für digitale Sprechfunker durch die Arbeitsgemeinschaft der „Weißen Hilfsorganisationen“ erarbeitet. Mit diesem gemeinsamen Konzept startet erneut ein Lehrgang vom 11. bis zum 12. Januar 2020 in den Schulungsräumen der DLRG Gruppe Höpfingen. Unter der Leitung des... mehr


17.02.2020 Montag

 

Unterweisung der DLRG Sprechfunker


Fit für die neue Wachsaison


Auch in diesem Jahr machte sich die DLRG wieder bereit für Einsätze im Wasserrettungsdienst und Katastrophenschutz sowie für den Wachdienst in großen Hallenbädern, Freibädern und Badeseen. Essentiell bei einem Rettungseinsatz ist hier die richtige Kommunikation über Funk. Aus diesem Grund fand im Februar 2020 wieder eine Sprechfunkunterweisung durch den Digitalfunkausbilder des Bezirks Frankenland in den Vereinsräumen der DLRG Höpfingen statt. Hierbei wurden die angehenden Wachgänger und Einsatzkräfte des Bezirk Frankenland aus Aglasterhausen, Mosbach, Höpfingen, Königheim, Freudenberg und Wertheim geschult. Die Funkausbildung der DLRG gliedert sich in den Betriebsfunk (Wach- und Einsatzstellenfunk) und den BOS-Funk (Einsatzkommunikation mit der Rettungsleitstelle). Zunächst... mehr


30.01.2020 Donnerstag

 

DLRG bildet Erste Hilfe bei Kindernotfällen aus


Am vergangenen Wochenende fand, erstmalig im DLRG Bezirk Frankenland, ein Lehrgang Erste Hilfe bei Kindernotfällen in Tauberbischofsheim statt. Die 15 Teilnehmer aus den DLRG Ortsgruppen Freudenberg, Höpfingen, Königheim, Tauberbischofsheim und Urphar waren in das Sanitätsausbildungszentrum des DLRG Bezirks Frankenland gekommen, um sich in Erster Hilfe bei Kindernotfällen weiterzubilden. Das Referententeam, um den Referenten Medizin des Bezirks, Markus Brixel (Tauberbischofsheim), bestand aus den Ausbildern Uwe Spielvogel und Vera Künzig (beide Königheim). Sie vermittelten den Teilnehmern unter anderem wie man bei thermischen Schäden, einem Zahnunfall, bei Atemnot, Pseudokrupp, unklare Bauchschmerzen und Allergien reagieren und handeln soll. Ein besonderes Augenmerk wurde in der... mehr


24.11.2019 Sonntag

 

Neue DLRG Sanitäter


In einem 24 Lerneinheiten umfassenden Aufbaukurs konnten sich zehn ehrenamtliche Einsatzkräfte der DLRG vom Sanitätshelfer zum DLRG-Sanitäter weiterbilden. Darüber hinaus absolvierten zwölf DLRG Einsatzkräfte die Ausbildung im Rahmen einer mehrjährigen Fortbildung. Beide Kurse fanden unter der Leitung des Referenten Medizin, Sanitätsausbilder Markus Brixel, sowie seinem Team aus weiteren Ausbildern im Sanitätsausbildungszentrum in Tauberbischofsheim statt. In insgesamt 12 Modulen wurde das Wissen aus der Sanitätshelfer-Ausbildung erweitert und vertieft. Dabei lernten die angehenden Sanitäter den Umgang mit diversen Rettungsgeräten, sowie die Assistenz bei rettungsdienstlichen und notärztlichen Einsätzen. Natürlich wurde auch die Herz-Lungen-Wiederbelebung intensiv mit den... mehr