28.11.2018 Mittwoch  20 neue Ausbildungsassistenten Schwimmen

Wassergewöhnung, Wasserbewältigung, Prüfungsordnung, Schwimmtechniken, Fehlerkorrektur uvm. waren die Themen des Fachblocks Schwimmen, der Ende November in Walldürn stattfand. Zwanzig Teilnehmer aus den Ortsgruppen Bad Mergentheim, Freudenberg, Höpfingen, Limbach, Königheim, Urphar und Walldürn paukten zwei Tage lang im neuen Gruppenraum der DLRG Walldürn.

Neben dem Theorieunterricht stand auch viel Praxis auf dem Plan. Am Samstag lag der Schwerpunkt beim Erkennen und Korrigieren von Fehlern beim Brust- und Rückenschwimmen sowie Kraulen. Der Sonntag war dann eher zum Planschen gedacht. Die Teilnehmer durften sich in die Lage von Schwimmanfängern versetzen und verschiedene Übungen zur Wassergewöhnung und –bewältigung ausprobieren. Hinterher gab es noch einige Spiele für die Schwimmausbildung.

Zum Abschluss nahmen alle ihre Lizenz für den Ausbildungsassistenten Schwimmen mit und unterstützen nun ihre Gruppe bei der Schwimmausbildung. Mit dieser Qualifikation können die Assistenten nun die Prüfung zum Seepferdchen abnehmen.

Alle waren sich einig, dass es zwei tolle Tage waren und sie neben dem Lehrstoff auch im Austausch mit den anderen Teilnehmern noch viele weitere Ideen für die Schwimmausbildung mit nach Hause nehmen.

Ein Dank gilt hier auch den Referenten Manuel Zimmerman, Jörg Rüdiger (beide Osterburken), Vera Künzig (Königheim) und Regina Scheuermann (Höpfingen) für ihr Engagement.

Kategorie(n)
Lehrgänge, Rückblick, 2018

Von: Kerstin Mattern

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Kerstin Mattern:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden