Archivmeldungen

26.02.2019 Dienstag  Ein MediaMobil für den Main-Tauber-Kreis

Königshofen: die medienpädagogische Arbeit kommt weiter ins Rollen

Die DLRG Königshofen e.V. ist neuer Partner im Kindermedienland-Projekt „Im Netz. Vor Ort. Bei Dir. Mach mit!“ und erhält für die medienpädagogische Arbeit ein MediaMobil. In dem rollenden Medienlabor ist alles drin, was man braucht, um ein Filmprojekt zu verwirklichen oder eine Multimedia-Präsentation zu erstellen. Zusätzlich werden konkrete medienpädagogische Jugendprojekte, Qualifizierungsmaßnahmen sowie ein medienpädagogisches Netzwerk von der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) und der Jugendstiftung Baden-Württemberg finanziell gefördert und inhaltlich unterstützt.

Der qualifizierte und eigenverantwortliche Umgang mit Medien ist für Kinder und Jugendliche heute eine Schlüsselqualifikation und unabdingbare Voraussetzung für ihr späteres und berufliches Leben. Deshalb hat die Landesregierung in Kooperation mit der Landesanstalt für Kommunikation (LFK), dem SWR, dem Landesmedienzentrum (LMZ) und der Medien - und Filmgesellschaft Baden-Württemberg das „Kindermedienland Baden-Württemberg“ ins Leben gerufen.

Dr. Wolfgang Kreißig, Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg, sagt zu den MediaMobilenm Projekt: „Kinder und Jugendliche sind Weltmeister darin, elektronische Geräte zu bedienen. Wir wollen sie unterstützen, diese auch kreativ und sicher zu nutzen, um vom passiven Konsumenten zum aktiven Gestalter zu werden“.

Ansprechpartner direkt vor Ort:

DLRG Königshofen e.V.

Marco Strecker

Marco.Strecker@koenigshofen.dlrg.de

 

Weitere Infos unter www.jugendstiftung.de

Kategorie(n)
Aktuelles, 2019, aus den Ortsgruppen

Von: Marco Strecker

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Marco Strecker:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden